News

Aufgalopp 2021 verschoben

Aufgalopp im Magdeburger Herrenkrug am 17. April 2021 wird verschoben!

Der Magdeburger Renn-Verein e.V. von 1906 hat sich gemeinsam mit dem Dachverband Deutscher Galopp e.V. am heutigen Montag auf eine Absage und Verschiebung des Aufgalopps im Magdeburger Herrenkrug am 17. April 2021 verständigt.

Den Anstieg der Inzidenzzahlen deutschlandweit und insbesondere auch in Sachsen-Anhalt verfolgen wir mit großer Besorgnis, so Heinz Baltus – Präsident des Magdeburger Renn- Verein e.V. von 1906. Den Berichterstattungen in den Medien und den Experten des RKI zu Folge, kann bereits jetzt von einer 3. „Corona-Welle“ ausgegangen werden. Somit sind leider die Lockerungen der behördlichen Einschränkungen im Veranstaltungs- und Sportbereich hinsichtlich der Zulassung von Zuschauern und Gastronomiebetrieb in die Ferne gerückt.

Vor dem Hintergrund der bereits sehr weit fortgeschrittenen Renntagsplanung und der Vorfreude auf unsere Saisoneröffnung 2021, schmerzt uns diese Entscheidung natürlich sehr, so Heinz Baltus. Zusätzlich hält derzeit das Pferde-Herpes-Virus EHV-1 die Galopp- und Reitsportbranche in Atem.

Der Aufgalopp und zugleich Familienrenntag der Sparkasse MagdeBurg ist eine überragende Werbung für den Sport und für die Ottostadt Magdeburg. Darüber hinaus hat jeder Renntag auf der Galopprennbahn eine zentrale wirtschaftliche Bedeutung für die Finanzierung, Unterhaltung, Pflege und Bewirtschaftung des historischen Rennwiesenareals. Wir werden daher in den nächsten Tagen und Wochen Gespräche mit unseren Mitgliedern und Mitarbeitern sowie unseren Sponsoren und Unterstützern führen, um die finanziellen Schäden des Vereins zu minimieren.

vom 16. März 2021

Zurück