News

Ausschreibung Ponyrennen

Zugelassen für 3jährige und ältere Ponys bis zu einem Stockmaß von 1,48 m (maßgeblich ist die Eintragung im Pferdepass; der Rennverein behält sich eine Nachmessung vor).

Ponys müssen nicht beschlagen sein. Die Teilnahme von Vollblütern und Arabern ist ausgeschlossen. Strecke: 400 m gerade Bahn, Flaggenstart Jeder Teilnehmer erhält ein kleines Andenken und eine Teilnehmerurkunde. Die Rennen sind im Renn - oder Reitdress zu reiten. Renn-und Reitdress können auf Antrag kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Reitkappe mit 3-Punkt-System und das Tragen einer Sicherheitsweste sind Pflicht.

Für die Durchführung des Rennens gelten die folgenden Bestimmungen des Magdeburger Rennvereins und die beigefügten Richtlinien. Jeder Teilnehmer erkennt diese durch seine Nennung an. Nichteinhaltung führt zu Disqualifikation. Entscheidungen der Rennleitung und des Starters sind endgültig und nicht anfechtbar!

Ausschreibung und weitere wichtige Informationen

1. Nennungen

Nennungen sind ausschließlich per E-Mail an an den Magdeburger Rennverein zu richten.

Nennungsschluss ist am 05.09.2018 14.00 Uhr
Verspätete Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.
Bei der Nennung sind anzugeben:

  1. Name des Pferdes, einschließlich Abstammung
  2. Alter / Geschlecht
  3. Rasse
  4. Stockmaß
  5. Letztes Impfdatum des Pferdes
  6. Angaben der Haftpflichtversicherung des Pferdes
  7. Name/Anschrift/Telefon des Besitzers
  8. Name und Alter des Reiters

Die Nennung ist nur gültig mit aktuellem Gesundheitsnachweis des Pferdes (Grundimmunisierung und jährliche Wiederholungsimpfung) .

Der Gesundheitsnachweis darf nicht später als acht Tage vor dem Renntag ausgestellt werden. Equidenpass oder Abstammungsnachweis des Pferdes sind auf Verlangen der Pferdekommission vorzulegen. Achtung: Ohne Gesundheitsnachweis keine Starterlaubnis.

2. Nenn-und Startgeldzusammen betragen 10 €
je Starter, sind mit der Nennung fällig und zu zahlen auf folgendes Konto des Magdeburger Rennvereins:
IBAN: DE82 8105 3272 0034 0085 00
BIC : NOLADE21MDG .

Mit Abgabe des Nenn-und Startgeldes werden die Bestimmungen der Ausschreibung für das Ponyrennen am 08. September 2018 anerkannt. Nenn-und Startgeld werden nach erfolgter Teilnahme am Rennen, bei einem Ausfall des Rennens oder der Nichtberücksichtigung des gemeldeten Starts zurückerstattet. Schecks können nicht angenommen werden!
Bei Nichtteilnahme am Rennen besteht kein Rechtsanspruch auf das erstattete Nenn-und Startgeld. .

3. Starterzahlbeschränkung
Für das Rennen sind maximal 12 Starter möglich.
Wurden mehr als 12 Starter genannt, erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit eine Auslosung durch den Magdeburger Rennverein.
Eine Geltendmachung von Rechtsansprüchen wird ausgeschlossen.

4. Rennabsage
Der Magdeburger Rennverein e. V. behält sich vor, bei weniger als 8 Nennungen das Rennen ersatzlos zu streichen.

5. Transportvergütung wird nicht gewährt.

6. Gästebox
Der Rennverein stellt jedem Starter mit einer gültigen Nennung unentgeltlich ab einem Tag vor Austragung des Rennens eine Box einschließlich Einstreu und Wasser zur Verfügung. Für Futtermaterial ist selbstständig zu sorgen.

7. Meldung
Pferde, die in Magdeburg eingestellt werden, müssen bis Wochentag 08.09.2018, 12.00 Uhr Uhr auf der Rennbahn eingetroffen sein.
Die Reservierung der Boxen ist nur bis 12.00 Uhr telefonisch unter Tel. 0391/ 8520054 möglich.
Pferde ohne Unterbringung müssen am Tag der Veranstaltung bis spätestens 11.00 Uhr eingetroffen sein.

8. Gewicht
Das Rennen wird ohne Gewichtsausgleich geritten.

9. Zulassung
Der Magdeburger Rennverein entscheidet über die Zulassung der Reiter und Pferde zum Rennen. Der Einspruch gegen diese Entscheidung ist ausgeschlossen.

10. Starterausschluss
Die Rennleitung hat das Recht, in Zweifelsfällen Reiter und Pferde vom Start auszuschließen.

11. Reiter
Zugelassen sind Reiter/innen,die im laufenden Kalenderjahr das 10. Lebensjahr vollenden. Das Höchstalter der Reiter/innen ist 18 Jahre (19. Lebensjahr).Sie sollten über hinreichende Reitfertigkeit verfügen. Nicht zugelassen sind Rennreiter/-innen mit Amateurreiterlizenz.
Eine Unfallversicherung für die Reiter wird durch den Magdeburger Rennverein zusätzlich zu einer eventuell vorliegenden eigenen Unfallversicherung abgeschlossen.

12. Änderungen
Der Verein behält sich vor, das Rennen unter Vorliegen von zwingenden Gründen aufzuschieben, zu ändern oder ausfallen zu lassen.

13. Haftung
Der Magdeburger Rennverein übernimmt keinerlei Haftung für jegliche Unfälle oder Schäden aus der Teilnahme an der Veranstaltung. Eine Tierhaftpflichtversicherung (Kopie bzw. Police) sowie der Equidenpass sind vom Pferdebesitzer nachzuweisen.

14. Auskünfte
erhalten Sie unter der Telefonnummer: 0391/ 8520054

vom 28. August 2018

Zurück

Archiv