News

Nachruf Lutz Pyritz

Lutz Pyritz
Lutz Pyritz

Der Magdeburger Renn-Verein e.V. von 1906 trauert um den Dresdener Trainer Lutz Pyritz. Der frühere Jockey und seit 1998 in Dresden als Trainer ansässige Pyritz starb am letzten Freitag plötzlich im Alter von nur 60 Jahren. Den Magdeburgern ist Pyritz schon als ehemaliger Spitzenjockey ein Begriff. 868 Rennen gewann er in seiner zwischen 1975 und 1998 aktiven Zeit als Jockey. 1985, 1986, 1989 und 1990 wurde er gar DDR-Champion mit 71, 52, 71 und 79 Siegen. Drei Mal war er siegreicher Jockey im DDR Derby auf den Pferden Zigeunerheld, Zingaro und Filutek. Als Trainer war Lutz Pyritz nicht weniger erfolgreich. 176 Siege konnte er für sich verbuchen und blickte gerne auf das Jahr 2014 zurück, das mit 24 Siegen sein erfolgreichstes Trainerjahr sein sollte. Auf unserer Galopprennbahn siegte er zuletzt am 24.06.2017 mit Si Signora. 

In diesen Tagen sind wir mit unseren Gedanken bei seiner Familie, seinen Freunden, seinen Mitarbeiterin sowie den Besitzern seiner Schützlinge, zu denen er stets ein freundschaftliches Verhältnis pflegte. Mit Lutz Pyritz ist eine große Legende und Persönlichkeit des ostdeutschen Galopprennsports für immer abgetreten. Wir werden ihn vermissen und sein Andenken in Ehren halten.

vom 06. Juni 2018

Zurück

Archiv