wee.com - Mitteldeutsche Galoppserie

Gemeinsam mit vier weiteren mitteldeutschen Rennvereinen trug der Magdeburger Renn-Verein e.V. von 1906 im vergangenen Jahr erstmals die „Mitteldeutsche Galoppserie“ aus.

Auch in dieser Saison werden von Mai bis Oktober wieder der mitteldeutsche Champion in insgesamt acht Rennen auf den Rennbahnen in Dresden, Leipzig, Bad Harzburg, Bad Doberan und in Magdeburg ermittelt. Das Finale wird auf der Galopprennbahn Magdeburg ausgetragen.

Termine 2018
• 05.05. in Dresden
• 03.06. in Leipzig
• 23.06. in Magdeburg
• 14.07. in Dresden
• 28.07. in Bad Harzburg
• 04.08. in Bad Doberan
• 15.09. in Leipzig
• 31.10. in Magdeburg  (Finale der Mitteldeutschen Galoppserie)

Die Rennen werden über die Meilendistanz zwischen 1.500 Meter bis 1.750 Meter ausgetragen. Für die Ermittlung der Sieger kommt ein eigens dafür entwickeltes Punktwertungssystem für Besitzer, Trainer und Pferd zur Anwendung, das wie folgt festgelegt wurde:
Zunächst erhält jeder Starter (Besitzer, Trainer und Pferd) pro Rennen einen Punkt. Zusätzlich dazu erhalten die fünf Bestplatzierten folgende Punktverteilung:
• Platz 1 zusätzlich 5 Punkte
• Platz 2 zusätzlich 4 Punkte
• Platz 3 zusätzlich 3 Punkte
• Platz 4 zusätzlich 2 Punkte
• Platz 5 zusätzlich 1 Punkt

Der punktbeste Besitzer und Trainer erhält nach Abschluss jeweils 2.000 Euro Siegprämie. Der punktbeste Jockey darf sich über 1.000 Euro Siegprämie freuen. Alle Rennen der Serie sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert.